eDarling im Test – unsere Erfahrungen mit der Partnervermittlung 2017

eDarling ging zwar erst 2009 online, gilt aber derzeit als Angreifer auf die große Konkurrenz. Das Unternehmen selbst verschreibt sich der Partnersuche für anspruchsvolle Singles. Wenn man es ernst meint, mit einer langfristigen Beziehung wird man auch einige Zeit aufwenden müssen, um ein gutes Profil zu erstellen. Demzufolge ist man hier um Singles mit Niveau bemüht.

Unsere Bewertung von eDarling
  • Art der Plattform:Partnervermittlung
  • Mitgliederzahl:2,6 Millionen in Deutschland
  • Geschlechterverteilung:48 % Frauen & 52 % Männer
  • Kontaktmöglichkeiten:Nachrichten, 5 Fragen, Lächeln
Unsere Gesamtbewertung83/100TOP Partnervermittlung •

In unserem Test haben wir uns genauer mit den Themen der Mitgliederstruktur, den Kontaktoptionen, den Kosten und Erfolgschancen auseinandergesetzt. Abschließend sind wir der Meinung, dass sich eDarling für eine feste Partnersuche lohnt. Für einfache und schnelle Flirts können wir das Portal nicht empfehlen. Hierfür sollte man andere Singlebörsen und Flirtseiten konsultieren.

Viele verschiedene Nutzer – sehr Abwechslungsreiche Struktur7

Insgesamt verfügt das Portal über 2,6 Millionen Mitglieder in Deutschland. In ganz Europa gehen Schätzungen von mehr als 13 Millionen aus. Damit ist das Unternehmen längst keine kleine Flirtseite mehr. Im Vergleich zu der Konkurrenz von PARSHIP oder ElitePartner, die mehr als 4 Millionen User zählen, kann das Portal nicht ganz mithalten. Viel wichtiger sind die aktiven Nutzer, wovon pro Woche rund 650.000 aktiv online sind. Somit hat man keine langen Wartezeiten auf Rückmeldungen und findet schnell ernsthafte und freundliche Gespräche. Das ausgeglichene Geschlechterverhältnis trägt seinen Teil dazu bei. Die Männer sind mit 52 % ein wenig in der Überzahl.

Die Altersverteilung bei eDarling

Die prozentualen Anteile der Nutzer in den jeweiligen Altersgruppen

Eine ausgeglichene Mitgliederverteilung bei eDarling

Ein weiterer Punkt ist die Altersverteilung. Es fällt auf, dass bei eDarling sehr viele junge Menschen im Alter von von 18-24 Jahren angemeldet sind. Der Anteil an der Gesamtmitgliederzahl beträgt immerhin 22 %, was für eine Partnervermittlung relativ gut ist. Die größte Gruppe nehmen dennoch die 25-34-Jährigen ein. Älteren Menschen ab 45 Jahren können wir die Plattform nur bedingt empfehlen, da hier nur wenige Ansprechpartner zu finden sind.

Insgesamt zeigt sich also ein etwas durchwachsenes Bild. Mit einer Akademikerquote von 30 % steht das Unternehmen jedoch nicht schlecht dar. Auch wenn es bei der Mitgliederstruktur einige Punktabzüge gab, so konnten unsere Tester viele nette Menschen kennenlernen, die höflich und freundlich geantwortet haben. Unangebrachte Flirtsprüche gibt es hier nicht.

Mit wenigen Handgriffen zum Persönlichkeitstest – die Anmeldung1

Der Vorgang der Registrierung spielt immer eine wichtige Rolle. Man möchte sicherlich wissen, was man alles über sich preisgeben muss, bevor man mit dem Flirten loslegen kann. Bei eDarling bedarf es nur weniger Schritte, um den Persönlichkeitstest zu starten. Dieser umfasst dann 280 Fragen und Sie sollten mindestens mit einer halben Stunde zur Durchführung rechnen.

Leichte Registrierung mit umfangreichem Charakter-Test

Für die Erstanmeldung waren nur wenige Klicks nötig. Neben der Angabe des eigenen Geschlechts muss die Suche spezifiziert werden. Außerdem gibt man eine E-Mail-Adresse und ein Passwort an. Beides ist für spätere Logins erforderlich. Eine Anmeldung via sozialer Medien (z. B. Facebook oder Instagram) ist nicht möglich. Dies hat vor allem mit dem Datenschutz zu tun, da andere Singlebörsen damit immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht haben. Dennoch können Sie Bilder über Facebook importieren. Auch wenn dies zur Beschleunigung der Anmeldung beiträgt, können wir dieses Vorgehen nicht empfehlen, da die Weitergabe der Daten immer auch Gefahren birgt.

Die Anmeldung bei der Partnerbörse
  • Die Startseite der Partnervermittlung eDarling mit dem Login1/7 Die StartseiteAuf der Haupseite von eDarling sieht man auf der linken Seite recht groß die Anmeldung. Das s@fer-shopping-Siegel des TÜV SÜD vermittelt ein hohes Maß an Seriosität. Oben rechts befindet sich der Login für Mitglieder. Im unteren Bereich gibt es einige Testsiegel von Focus Money, die zusätzliche Sicherheit geben.
  • Die Page mit den Informationen zur Erstanmeldung: Geschlecht, Suche, E-Mail und Passwort2/7 E-Mail und PasswortNach der Eingabe von eigenem und gesuchten Geschlecht muss man auch eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort hinterlegen. Danach wird man gleich weitergeleitet, damit das Herzstück, der Persönlichkeitstest beginnen kann. Dieser Teil der Registrierung ist in wenigen Minuten abgeschlossen.
  • Langsam wird man an den Persönlichkeitstest herangeführt3/7 Der MatchingtestZu Beginn muss erst einmal der Persönlichkeitstest durchgeführt werden. 280 Fragen erfassen 29 Dimensionen des eigenen Charakters. Insgesamt sollte man 30 Minuten einplanen. Ein großer Vorteil: Sie können die Angaben jederzeit speichern und zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen.
  • Angaben werden bei eDarling mit hellgrün markiert4/7 Fragen zur eigenen PersonEs müssen verschiedene Angaben zum Aussehen, dem Beruf und dem präferierten Kleidungsstil gemacht werden. Dabei werden beantwortete Fragen grün markiert, sodass man direkt sieht, welche Fragen noch nicht ausgefüllt wurden. Durch das übersichtliche Layout sollte der Test schnell abgeschlossen sein.
  • Hier können Sie Ihr eigenes Bild hochladen5/7 Das Hochladen von ProfilbildernFotos können vom Rechner hochgeladen, oder von Facebook importiert werden. Die Datenschutzauflagen sind relativ streng, sodass das Portal keine Texte an Ihre Pinnwand schreiben wird. Insgesamt können in der Galerie bis zu 24 Bilder gespeichert werden. Als Profilfoto dient ein Porträt vom Gesicht.
  • Vor Ansicht der Kontaktvorschläge werden Sie noch nach einem Abo gefragt, das Sie abschließen können6/7 Premium-AngeboteKurz vor Ende des Fragebogens werden Sie mit der Preisliste der Partnerbörse konfrontiert. Zu Beginn gibt es einige Rabatt-Aktionen. Wer zunächst nur schauen möchte, was man auf der Plattform alles entdecken kann, sollte oben Rechts auf die Schaltfläche „überspringen“ klicken.
  • Zum Schluss müssen noch einige persönliche Informationen zum Wohnort und auch der Vorname angeben werden7/7 Das Abschluss des TestsAm Ende müssen Sie noch einige persönliche Details wie den Vornamen oder auch das Einkommen angeben. Letzteres wird nicht im Profil angezeigt, sondern hat nur eine Relevanz für das Matching. Beim Wohnort ist dies natürlich nicht möglich. Aber letztlich wird auch hier nur die Postleitzahl angegeben.

Danach schließt sich der Persönlichkeitstest an. Mit 280 Fragen ist dieser weitaus umfangreicher als bei anderen Kontaktbörsen. Trotzdem sollte die Durchführung kein Problem und in einer guten halben Stunde erledigt sein. Dabei werden viele Facetten des eigenen Charakters genauer unter die Lupe genommen. Dadurch entsteht ein recht vollständiges Bild der Partnerschaft-Persönlichkeit. Sie können jederzeit die Ergebnisse während der Durchführung speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Im Vergleich zu anderen Partnervermittlungen ist dieser Eingangstest schon recht aufwendig und aus diesem Grund musste das Portal hier einige Abwertungen erfahren.

Aus welchen Daten besteht der Steckbrief?6

Die Profilerstellung nimmt bei dem Anbieter einige Zeit in Anspruch. Neben den wichtigsten Daten zum Beruf, Aussehen und Alter, die in tabellarischer Form dargestellt werden, gibt es verschiedene Freitexte.

In einem Begrüßungstext können Sie das Wichtigste über sich selbst berichten. Die Hobbys und Vorlieben werden mittels Auswahlmasken eingetragen und sehr übersichtlich und kurz dargestellt. Sie haben die Option die Antworten einzelner Mitglieder zu „liken“ oder auch einen persönlichen Kommentar zu schreiben. Zwei gute Möglichkeiten, um direkt in Kontakt zu kommen.

Daneben gibt es weitere Varianten um seine Ansichten und Meinungen zum Thema Beziehung, dem Leben in einigen Jahren und den Wertvorstellungen wiederzugeben. Besonders gut hat uns auch die Galerie gefallen. Hier kann man bis zu 24 Bilder hochladen. Dies gibt es so bei keiner anderen Online-Dating Plattformen, daher mussten wir in dieser Kategorie einfach die volle Punktzahl geben.

Diesen Erfolg versprechen die Funktionen6

Die Funktionen, welche eine Partnerbörse bietet, entscheiden zu einem großen Teil über den Erfolg bei der Suche. Die Webseite musste an dieser Stelle einige Abwertungen hinnehmen, da es wichtige Elemente, wie zum Beispiel die Anzeige, wann wer zuletzt online war, nicht gibt. Zwar kann der Nutzer erfahren, zu welchem Zeitpunkt er die Partnervorschläge erhalten hat, wie aktiv der potenzielle Seelenverwandte jedoch ist, lässt sich daraus allerdings nicht ableiten.

Daneben gibt es die „Was wäre wenn…“-Funktion. Sie lässt sich am ehesten mit dem Datefinder bei Single.de vergleichen. Dabei werden verschiedene Nutzer vorgestellt, die nicht ganz zu der eigenen Persönlichkeit passen. Anschließend muss die Frage beantwortet werden, ob eine Anschrift erfolgen würde, wenn es ein richtiger Kontakt wäre. Falls dies nicht der Fall ist, wird dieses Profil aus der Ansicht gelöscht. Durch das Schreiben einer Nachricht kommt der User in die normale Liste der Flirtkandidaten.

Die vorhandenen Funktionsmöglichkeiten bei eDarling
Umfangreiches Matching Filterung der Flirtvorschläge „Was wäre wenn…“-Funktion Umfangreiche Besucherliste Merken wichtiger Personen
Viele verschiedene Fragen Angaben zum Wunschaussehen 20 neue User pro Tag ohne Matching Anzeige der eigenen Attraktivität Einfache Markierung im Profil
Neue Informationen über den Charakter Aussagen zu Bildung und Einkomen Größere Vielseitigkeit Hinweise über die Wirkung von Mails Vermerk bei den Suchergebnissen
Exaktes Matching Ethnie und Religion des Traumpartners Abwechslungsreiches Dating-Spiel Layout ähnlich wie bei den Vorschlägen Layout entspricht den anderen Listen

Insgesamt zeigt sich in dieser Kategorie ein eher gemischtes Bild. Die „Was wäre, wenn…”-Funktion liefert, viele neue und abwechslungsreiche Kontakte, sodass wir dieses Hilfsmittel als sehr gut empfinden. Dennoch fehlen einige wünschenswerte Funktionen, sodass wir hier eine kleine Abwertung vornehmen mussten.

Mit großem Erfolg zum Liebesglück – der Matching-Algorithmus

Die Partnervorschläge werden durch einen Abgleich der Persönlichkeiten unter den einzelnen Mitgliedern ermittelt. Eingangs muss ein spezieller Test ausgefüllt werden, der auf dem „OCEAN-Modell“ basiert. Seit den 1980er Jahren wird dies in der modernen Psychologie verwendet. Damit wir dieses Verfahren in der Gänze behandeln können, möchten wir es in nächster Zeit in einem eigenständigen Erfahrungsbericht untersuchen.

Einfaches Zusammenkommen mit den richtigen Kontaktmöglichkeiten4

Der Erstkontakt ist sicherlich das Schwierigste. So stellt das Portal verschiedene Optionen bereit, um das Kennenlernen einfacher zu gestalten. Sicherlich wird hauptsächlich der Kontakt via Privatnachricht verwendet, um das erste Gespräch einzuleiten. Wem aber nichts Passendes einfällt, der kann auch zunächst ein Lächeln oder 5 Fragen senden. Da es unter den verschiedenen Aussagen in den jeweiligen Profilen auch einen Daumen nach oben gibt, kann man zunächst einen Teil des Steckbriefes positiv bewerten. Dadurch wird der User aufmerksam und kann bei gefallen ein Gespräch beginnen. Als Anstupsfunktion ist auch dieses Verfahren zu empfehlen.

Die persönlichen Mitteilungen

Ein blauer Button dient zum Verschicken von MitteilungenDie Nachrichten bilden immer noch den Hauptbestandteil der Kommunikation. Da hier viele anspruchsvolle Singles unterwegs sind, empfehlen wir möglichst kreative Nachrichten zu verfassen. Sicherlich muss die Mitteilung nicht immer perfekt sein, aber freundlich und aufgeschlossen sollte sie sich präsentieren. Wenn man sich daranhält, kann man auch eine Rückantwort erwarten.

Kennerlernen durch 5 Fragen

Durch 5 Fragen lassen sich schnell die Dämme brechenAus einem Fragenkatalog von 53 Stück, können 5 verschiedene ausgewählt werden. Diese verschicken Sie und mit etwas Glück beantwortet der andere User diese auch. Wir haben im Test sehr gute Erfahrungen damit gemacht, so wurden fast 70 % der Anfragen auch zurückgegeben. Diese Option kann sich also durchaus lohnen, besonders wenn man bedenkt, wie einfach sie ist und wie wenig Zeit man investiert.

Ein Lächeln als Eisbrecher

Ein Lächeln verzaubert nicht nur, sondern setzt auch den Beginn eines unvergesslichen AbenteuersEin strahlendes Gesicht sagt manchmal mehr aus als das schönste Sonett. Aus diesem Grund gibt es auch bei dem Online-Dating Anbieter die Option Mitgliedern ein Lächeln zu schicken. Wir waren positiv überrascht von der Funktion, da wirklich viele Nutzer darauf antworten. Allerdings muss der Angelächelte auch die Initiative übernehmen wollen. Ein schneller Klick verspricht hier bei ungefähr 50 % der Fälle eine Rückmeldung.

Kostenlos können nur die Anstupsfunktionen verwendet werden. Sobald es um das Schreiben von Nachrichten geht, wird eine Premium-Mitgliedschaft benötigt. Insgesamt waren wir recht zufrieden mit dem Umfang der Funktionen. Allerdings fehlt zum richtigen Kennenlernen ein Chat. Und falls der Beziehungsaufbau ein wenig länger dauert, würden sich auch Geschenke anbieten. Aus diesen Gründen gab es in der Kategorie leichte Abzüge.

Die Verwendung von Filtern für präzisere Ergebnisse6

Auch wenn es keine eigene Suche gibt, so kann man doch seine Partnervorschläge erheblich eingrenzen. So kann zusätzlich eine Auswahl des Alters, der Größe, Herkunft, Religion und auch der Rauchgewohnheiten erfolgen. Des Weiteren kann die Sortierung bei den Partnervorschlägen geändert werden. So kann man die neusten Mitglieder zuerst anzeigen lassen oder auch nach dem Online-Status filtern.

Außerdem hilft die Anzeige der Suchergebnisse dabei, sofort zu erkennen, welche Aktionen durchgeführt wurden. Es werden nämlich verschiedene Zahlen in einer Kette von Kreisen dargestellt. Sie symbolisieren das von eDarling vorgeschlagene Vorgehen. Beginnend mit den fünf Fragen kann man danach Vorlieben und Abneigungen vergleichen. Schritt drei ist dann das Stellen von eigenen Fragen, sodass zum Schluss auch eigene Nachrichten verschickt werden. Eine gute Hilfe um die Übersicht bei den Kontakten zu behalten.

Das Layout für die Partnersuche4

Die Webseite ist übersichtlich gestaltet. Ein Menü im oberen Bereich führt zu dem eigenen Profil, den Nachrichten, Partnervorschlägen und Account-Einstellungen. Auf der Starseite kann man auf der linken Seite ebenfalls eine Übersicht von der Vollständigkeit der Visitenkarte erhalten. Dem schließt sich die Suche an. Außerdem kann man aktuelle Umfragen dort sehen. Diese führen dann zu einem neuen Ratgebertext im Magazin.

Trotz des guten Designs mussten wir eine Abwertung vornehmen. Diese begründet sich in den Partnervorschlägen. Hier wäre es wünschenswert, wenn eine Art Begrüßungstext zu sehen wäre. Außerdem hätten unsere Tester auch hier sehr gerne eine Login-Anzeige gehabt. Allerdings wird immerhin angezeigt, ob der User online ist oder nicht.

Die Farbgebung der Homepage entspricht der bekannten Werbung in Weiß, Blau und ein wenig Gelb. Vielleicht erinnern Sie sich an diesen Spot:

Kosten und Preise für die Premium-Vermittlung2

Wenn andere Nutzer kontaktiert werden sollen, wird man nicht Drumherum kommen, einen Blick auf die Angebote des Portals zu werfen. Es handelt sich dabei um Abonnements, die sich automatisch verlängern, falls sie nicht gekündigt werden. Man kann verschiedene Laufzeiten von 6, 12 und 24 Monaten wählen. Je länger die Dauer, desto weniger Kosten fallen an. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal. Der Gesamtbetrag für die Laufzeit muss auf einmal beglichen werden.

Zum Kennenlernen der Partnervermittlung kann man auch ein Abo über 7 Tage abschließen. Es kostet ungefähr 90 Euro und wenn man sehr aktiv ist, kann das schon reichen, um die große Liebe zu finden.

Geprüft durch: Jetzt testen!
Art der Mitgliedschaft PREMIUM LITE PREMIUM CLASSIC PREMIUM COMFORT
Laufzeit 6 Monate 12 Monate 24 Monate
Funktionen Unbegrenzte Kommunikation Persönlichkeitsprofil LITE-Funktionen + Profil-Besucher + ID-Check + Lesebestätigung LITE-Funktionen + Profil-Besucher + ID-Check + Lesebestätigung
Kosten pro Monat ab 28,90 € ab 19,90 € ab 12,90 €
Kündigungsfrist 6 Wochen 6 Wochen 6 Wochen

Im Vergleich zu den Singlebörsen sind die Kosten natürlich höher. Allerdings muss man auch bedenken, dass der Service weitaus besser ist. So verschwendet man keinerlei Zeit mit einer eigenen Suche. Außerdem werden alle Profile von Mitarbeitern geprüft. Dieser personelle Aufwand hat halt seinen Preis. Der Anbieter schneidet im Bereich der Partnerbörsen ein wenig besser ab, da sich die monatlichen Beträge insgesamt im Rahmen halten. Unsere Tester wären natürlich wesentlich zufriedener, wenn es gar keine Abofalle oder Ähnliches gäbe. Von daher haben wir an dieser Stelle Punktabzüge vergeben.

Vergünstigungen in Form von Gutscheinen

Da die Preise dennoch relativ hoch sind, ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass es im Internet in unregelmäßigen Abständen Gutscheincodes gibt. Diese gelten jedoch meist nur für Neuanmeldungen und geben unter anderem einen Nachlass von rund 15 %. Derzeit lässt sich kein Rabattcode finden, aber wir sind immer auf der Suche, sodass sich ein wiederholtes Vorbeischauen durchaus lohnt.

Für angemeldete Nutzer bleiben nur die Angebote auf der Webseite. Manchmal kann es hier zu Vergünstigungen von 25 % kommen, wenn die Plattform wieder einmal eine spezielle Aktion hat.

Die Kündigungsoptionen in der Übersicht5

Spätestens nach erfolgreicher Partnersuche wird man sich auch mit der Kündigung auseinandersetzen müssen. Die Beendigung ist per Post, E-Mail, Telefon und Fax möglich. Die Frist mit 6 Wochen zum Vertragsende ist jedoch relativ lang. Wenn Sie genauere Informationen zu dieser Kategorie lesen wollen, empfehlen wir unseren ausführlicheren Erfahrungsbericht zu dem Thema.

Die Dating-App im Überblick10

Da das Smartphone immer mehr zum Mittelpunkt des Lebens wird, muss sich auch diese Plattform den Begebenheiten anpassen. Daher gibt es zumindest für Android- und Apple-Handys eine sehr gute Flirt-App. Wie unsere Meinung dazu begründet, können Sie in der eigenständigen Review einsehen.

Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen der Dating-Börse8

Schutzmaßnahmen bei der Partnervermittlung
SSL-Verbindungen
TÜV-Siegel
Datenschutzrichtlinien
Handgeprüfte Profile
ID-Check
Authentifizierung

Die Sicherheit der eigenen Angaben spielt bei Dating-Plattformen immer eine große Rolle. Es werden viele persönliche Informationen preisgegeben und diese sollten auch möglichst sicher sein. Was die Anmeldung und Zahlung angeht, sind Sie bei eDarling auf der sicheren Seite. Es werden SSL-Verbindungen genutzt, damit vertrauliche Angaben nicht abgegriffen werden können. Die Profile sind nicht über die Ergebnisliste der Suchmaschinen auffindbar. In diesem Bereich agiert der Anbieter folglich sehr vorbildlich.

Auszeichnungen und Datenschutz

In puncto Sicherheit lässt sich nicht viel Kritik anbringen. Die Datenschutzerklärungen sind sehr umfangreich und verbietet die Weitergaben von Kontaktdaten an Dritte. Deshalb wurde auch diese Webseite vom TÜV SÜD mit dem s@fer-shopping-Siegel ausgezeichnet. Dieses sorgt für zusätzliche Seriosität. Im Vergleich der Stiftung Warentest erhielt eDarling die Gesamtnote 2,6 und war damit nur ganz knapp hinter der Konkurrenz von PARSHIP und ElitePartner.

Sicherheitsmaßnahmen gegen Fakes und Betrüger10

Damit die Mitglieder vor „Schummlern“ geschützt sind, gibt es eine Reihe von Verfahren, die Fakes zuverlässig aussortieren sollen. Es geht dabei vor allem um User mit nicht sehr ernsten Absichten, die teilweise sogar andere Nutzer um Geld betrügen wollen. Wir haben keinerlei Erfahrungen mit solchen Leuten gemacht, was vielleicht auch daran liegt, dass die Mechanismen gut greifen.

So werden alle Bilder und Profiltexte händisch überprüft und bei Unstimmigkeiten der Fotos oder Widersprüchen gelöscht. Zur eigenen Sicherheit müssen alle Aufnahmen von den Besitzern freigeben werden. So hat jeder User die volle Kontrolle über seine Porträts. Als Letztes sollte der ID-Check erwähnt werden, der durch eine Kopie des Ausweises bestätigt werden muss. Er steht jedoch nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung.

Ist Kritik beim Kundenservice gerechtfertigt6

Zu unserer Verwunderung gab es eine kostenlose Hotline, die man während der Werktage von 8.30 – 17.30 Uhr gut erreichen kann. Die verschiedenen Angebote und auch das Vorgehen auf der Webseite konnten uns gut erklärt werden. Außerdem war eine Weiterleitung zum technischen Kundendienst möglich.

Auch auf unsere Anfrage per Mail wurde schnell und sehr kompetent geantwortet. Allerdings sollte man hier Wartezeiten von einem halben Tag als normal ansehen. Wenn Sie nicht extra eine E-Mail schreiben wollen, steht auch das Kontaktformular zur Verfügung. Wenn es noch einen Live-Chat oder gar ein Forum gegeben hätte, wäre die Bewertung besser ausgefallen.

eDarling im Detail
Unternehmen Kundendienst Extras
Name:Affinitas GmbH Telefon:0800/757 55 55 Ratgeber:Umfangreiche Anleitungen
Adresse:Kohlfurter Straße 41/43, 10999 Berlin E-Mail für Support:info@edarling.de Video-Guides:Nein
Geschäftsführer:Lukas Brosseder, David Khalil, Michael Schrezenmaier E-Mail für Kündigung:kuendigung@edarling.de Erfolgsgeschichten:Authentische Erfahrungen mit der Partnersuche
Gründung:November 2008 Fax:030/223 867 39 Flirthotline:Nicht vorhanden
Online seit:2009 Live-Chat:Nein Single-Events:Nicht geplant

Beim Kundensupport ist der Anbieter ähnlich gut wie andere Kontaktbörsen aufgestellt. Besonders die kostenlose Hotline hat hier den Ausschlag für die hohe Punktzahl gegeben. Wenn Sie jedoch zunächst erst einmal selbst Nachforschungen bei einem Problem anstellen wollen, lohnt sich ein Blick in die FAQs.

Extras & Features1

Im Bereich der Extras sieht es bei dem Portal nicht sehr gut aus. Zwar kann man über die Ratgeber und Erfolgsgeschichten einiges erfahren, aber ElitePartner oder PARSHIP bieten Ihnen Kunden durch Single-Events oder Flirtcoachings deutlich mehr. Daher konnten wir hier nicht alle Punkte vergeben.

Unser Fazit aus dem Erfahrungsbericht – Abzocke oder Seriös?

Eines steht fest: Auf dieser Online-Dating Seite kann man die große Liebe finden. Sicherlich gibt es einige Nachteile. So braucht man für den Persönlichkeitstest relativ lang und auch an den Extras wird gespart. Aber das eigentliche Matching und das Kennenlernen sind hier recht angenehm und gestalten sich sehr einfach.

Vor- und Nachteile von eDarling
  • Stärken
  • Guter Matching-Algorithmus
  • Viele Kommunikations-Optionen
  • „Was wäre wenn…“-Funktion
  • ID-Check für Premium-User
  • Geringe Kosten
  • Schwächen
  • Langwieriger Persönlichkeitstest
  • Keine Offline Flirt-Hotline
  • Keine Offline Events

Vor allem bei den Kosten und Angeboten steht die Plattform besser da. Wir haben während unseres Test nur gute Erfahrungen gemacht. So wurden unsere Tester sehr freundlich und aufgeschlossen angeschrieben. Aus diesem Grund können wir das Portal nur empfehlen, wenn Sie eine langfristige Beziehung oder Partnerschaft suchen. Das große Glück kann auch Ihnen begegnen, vielleicht sollten Sie hier einmal nachsehen.